Mittwoch, 16. August 2017

Die Ortschaften

interaktive Karte Kulturraum Untermosel

Hier geht es zur interaktiven Karte.

Suchen

Aktuelles | Infos

VHS Rhein-Mosel

Mehr Infos zur → VHS Untermosel

Kulturförderung

KSK Mayen

KSK Koblenz

Attraktive Untermosel

Logo Sonnige Untermosel  Moselweinkultur Traumpfade

DESIGN & REALISIERUNG

Haag-Medien

Aussichtspunkte Kobern

Der Wehr- und Glockenturm in Kobern …

Glockenturm Kobern

… wurde um 1150 erbaut (Romanik 1000 - 1200).  Als Wehrturm ergänzt  der Turm die Befestigung der Koberner Burgen nach Südwesten. In ihm befinden sich 3 Glocken: die große Marienglocke von 1506, die Herz-Jesu-Glocke von 1626 und die St. Anna-Glocke von 1948.

Ein eigener Steig, 100 m weiter als die Pfarrkirche, führt in 2 Minuten auf die Felsenplattform vor dem Turm und bietet eine gute Aussicht über Kobern und Dieblich.

Ein kulturhistorischer Führer „ Glocken – Rundfunk des Mittelalters – Geschichte der Glocken von Kobern, Gondorf und Dreckenach“ kann beim Touristikbüro der Gemeinde Kobern-Gondorf erworben werden. Weiter Informationen erhalten Sie: Kuratorium Kobern-Gondorf - Startseite.

Weitere Beiträge...

  1. Koberner Rosenberg