Samstag, 24. Februar 2018

Die Ortschaften

interaktive Karte Kulturraum Untermosel

Hier geht es zur interaktiven Karte.

Suchen

Aktuelles | Infos

VHS Rhein-Mosel

Mehr Infos zur → VHS Untermosel

Kulturförderung

KSK Mayen

KSK Koblenz

Attraktive Untermosel

Sonnige Untermosel 2018  Moselweinkultur Traumpfade

DESIGN & REALISIERUNG

Haag-Medien

Aussichtspunkte Hatzenport

Kräutergarten St. Johanneskirche Hatzenport

Kräutergarten St. Johanneskirche HatzenportIm Jahre 2008 wurde der alte Friedhof im Bereich der St. Johanneskirche in einen Kräutergarten umgewandelt. Neben den Gewächsen, wie sie in einem typischen Kräutergarten vorkommen, wurden hier auch wild in den Weinbergen vorkommende Arten gepflanzt. In diesem sonnenexponierten Garten wachsen und blühen traditionelle Heilkräuter, mediterrane Gewürzpflanzen sowie Blütengehölze, historische Rosen und Wildrosen, Feigen- und Maulbeerbäume.

Wild in den Weinbergen vorkommende Arten wie Diptam, Blauer Lattich und die astlose Graslilie, erweitern das Pflanzenrepertoire. Neben medizinischen, kulinarischen und ökologischen Kriterien haben bei der Auswahl der Pflanzen auch ihre  Gestalt, Schönheit, Farbe und Duft eine Rolle gespielt. In den Kräutergarten fließt die ihn umgebende Mosellandschaft mit ein. Zugleich findet sich hier auch die strenge geometrische Struktur historischer Kloster und Apothekergärten im Grundriss wieder. Die Beete ergeben die Form des Kreuzes, was besonders den Charakter des ehemaligen Friedhofes der alten Kirche unterstreichen soll.

Öffnungszeiten: frei begehbar, Moselstraße 70, 56332 Hatzenport (Ansprechpartnerin: Maria Gietzen)

Mehr Infos: www.hatzenport.de