Sonntag, 19. August 2018

Die Ortschaften

interaktive Karte Kulturraum Untermosel

Hier geht es zur interaktiven Karte.

Suchen

Aktuelles | Infos

VHS Rhein-Mosel

Mehr Infos zur → VHS Untermosel

Kulturförderung

KSK Mayen

KSK Koblenz

Attraktive Untermosel

Sonnige Untermosel 2018  Moselweinkultur Traumpfade

DESIGN & REALISIERUNG

Haag-Medien

Burgen und Befestigungen Kobern

Die Aldenburg oder Oberburg zu Kobern (Romanik)

Oberburg und Matthiaskapelle Kobern aus der Vogelperspektive

1129 wird in einer Urkunde als erster Ritter der Aldenburg oder Oberburg zu Cobern Ludovicus de Couverna erwähnt (Burgen). Der Ursprung der Burg ist weitaus älter und ist in mehreren Bauphasen entstanden und erweitert worden.  Urkundlich taucht die Oberburg 1195 zusammen mit der Niederburg als „Aldenburg et castrum de Coverna inferius" auf. Mit dieser Urkunde musste der Ritter Gerlach I. von Cobern-Isenburg beide Burgen an den Erzbischof Johann abtreten. Von der ehemaligen, sehr großen Burganlage ist heute nur noch der Bergfried und die Ringmauer zu sehen.